Freitag, Dezember 13, 2013

Reinfall


Die Kritiker von FAZ, Zeit und auch vom Blauen Sofa haben es gelobt und empfohlen. Ich habe darauf gehört und bin bitter enttäuscht worden.

Nein, dies ist kein guter Roman. 

Der über 80-jährige Tom Wolfe schafft es nicht im Ansatz seine Protagonisten realistisch rüberzubringen. Da schreibt er aus der Sicht einer jungen nicht gerade sehr gebildeten Arzthelferin und    immer wieder lässt er sie Dinge sagen und denken mit Worten, die so unwahrscheinlich sind, dass ich zwischendurch schon dachte es sei eine Art Stilmittel...

Ein Buch mit einer derart platten Geschichte, deren Verlauf man bereits in Kapitel 1+2 erahnt. 

Und nur an wenigen Stellen Fahrt auf nimmt.

Tom Wolfe mag ein guter Journalist sein. Und für viele auch ein guter Autor, für mich nicht.


0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home