Freitag, Juni 26, 2009

State of Play



Eigentlich wollten Annika und ich Illuminati gucken, da der aber in Rahden spontan aus dem Programm genommen wurde, haben wir uns State of Play angesehen.
Ich fand ihn super. Ein Verschwörungsfilm der Extraklasse. Russell Crowe spielt wieder einmal brilliant und man nimmt ihm jede Sekunde seines Reporterlebens ab. Auch Ben Affleck, den ich eher nicht so mag, passt super in die Rolle des engagierten Provinzstaatenpolitikers. Die Story ist super und bis zum Schluss extrem spannend und hat am Ende auch noch eine halbwegs überraschende Wende parat.

Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home