Dienstag, Dezember 30, 2008

Schon durch....



Wie schon Schatten des Windes habe ich Das Spiel des Engels von Carlos Ruiz Zafon ruck zuck durchgehabt. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Gestern morgen (naja 4 Uhr ist ja eigentlich noch nachts) vor der Arbeit hatte ich es geschafft. Und ich fands wie schon seinen Vorgänger einfach großartig. Und entgegen der Meinung von Focus-Redakteur Jobst-Ulrich Brand fand ich gerade den Schluss wieder sehr gelungen. Er war überraschend für mich. Ich mag zwar eigentlich keinen offen Schluss, aber so ganz offen ist er auch nicht. Der Leser darf letztendlich entscheiden, was Wahrheit oder eben nur Phantasie ist. Aber er hat eben nur diese zwei Möglichkeiten, nicht mehr.

Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home